Sandstrasse
/

 

 

über Sandstrasse Kinderkleidung


In der Mitte zwischen Sandkasten und Sesamstrasse entstehen kleine, feine, zeitlose und immer neue Kollektionen von Baby- und Kinderkleidung.
Sie sind schlicht, schön und schlau, ohne Teddys, Disney und Kitsch, aus natürlichen Materialien (aus kontrolliert biologischem Anbau) hergestellt und auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. 


Kinder wollen schön aussehen, sie brauchen aber keine Modetrends, sondern vor allem bequeme Bekleidung, in der sie sich gut und frei bewegen können. Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, sie bewegen sich anders als diese und zudem viel mehr.
Kinderkleidung sollte daher alters- und entwicklungsgerecht sein, d.h. beispielsweise, dass Babys, die nur auf dem Rücken liegen können, keine Kapuzen benötigen, weil sie sie nur stören; Babys, die viel auf dem Bauch liegen, sich umdrehen und robben können, stören ein Reißverschluß oder Knöpfe vorn in der Mitte. Da Kinder beim Spiel viel krabbeln, hocken und knien, sollten Hosen am Bund nicht zu tief geschnitten sein, damit der Popo nicht herausguckt. Viele Kinder brauchen Taschen für all ihre Schätze und Fundstücke, manche brauchen Kapuzen, um sich zu verstecken und zu bedecken. In Tellerröcken können kleine Tänzerinnen sich bis zum Umfallen drehen. Halsausschnitte sollten nicht zu eng sein, damit die Kinder sich leicht alleine an- und ausziehen können. Aus demselben Grund sind Hosen bei Kleinkindern bestenfalls mit einem dehnbaren Bund versehen, damit sie ebenfalls leicht und alleine an- und ausgezogen werden können. Dies ist besonders für kleine Clo-Anfänger wichtig. In Hosen mit Fußbündchen können die Kinder leicht und schnell alleine bsp. in ihre Winter- oder Gummistiefel schlupfen. Diese Selbständigkeit stärkt das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen der kleinen Großen. Alle Schnitte werden eigens in der Sandstrasse gefertigt. Es werden weder Schnitte gekauft noch verkauft.

Sandstrasse steht für hochwertige, natürliche Materialien und gute Verarbeitung - damit die Lieblingsstücke lange getragen und an Geschwister/Freunde weitergegeben werden können. Zudem werden die Kleidungsstücke in Deutschland hergestellt und sind somit ein rundum faires Produkt.

Hinter "Sandstrasse" steht Meike Rüger, Modedesignerin mit Berufserfahrung und selbst Mutter von 3 kleinen Kindern. Ihre eigenen Erfahrungen mit den Kindern berücksichtigt die Designerin bei Entwurf und Herstellung der Kollektionen.